Ozon: Wirksam sanft

Ozon (O3) wurde in den 1980er Jahren durch die Umwelt-Bewegung weltweit bekannt: In der Atmosphäre schützt das Gas die Erdoberfläche gegen schädliche Strahlung. Auch die Medizin hat Ozon entdeckt und wendet es vielseitig an.

Sauerstoff: gesund fürs Gewebe

Die medizinische Anwendung von Ozon ist vielseitig. Der Vorteil: Ozon versorgt den Körper direkt mit viel gesundem Sauerstoff. Vor allem Entzündungen lassen sich damit hervorragend behandeln. Außerdem wirkt Ozon blutungsstillend.

Sanfter Keim-Killer

Ozon tötet Bakterien, Viren und Pilze sicher ab. Dabei ist seine Anwendung so sicher wie kaum ein Medikament: Bedenkliche Nebenwirkungen sind bei kontrollierter Anwendung nicht zu erwarten. Anders als Antibiotika bewirkt Ozon keine Resistenz.

Vielseitige Anwendung – hoher Nutzen

Weil es hoch wirksam und sehr gut verträglich ist, setzen wir Ozon vielseitig ein. Besonders bei der Behandlung von Fisteln, Candida-Mykose (Soor), Aphten, Herpes und Rhagaden unterstützt Ozon die Heilung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen